Big Zone Reseller werden!

Jetzt als Reseller anmelden

 

Hersteller: Big Zone

Big Zone Heart+ (120 Kapseln)

  • Lieferbar innerhalb von 1-3 Tagen Lieferbar innerhalb von 1-3 Tagen
  • Lieferzeit DE: 1-3 Tage / EU+CH: 4-7 Tage
  • Gewicht 0,11 kg

Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Sofort. Vorkasse

Produktbeschreibung

Aus Heart Protect wird Heart+

Aus Heart Protect wird jetzt Heart+. Doch nicht nur der Name hat sich verändert, sondern mit ihm hat auch die gesamte Formel ein Upgrade nach neuesten Erkenntnissen und Fortschritten von Technologie und Wissenschaft bekommen. Dabei haben wir versucht eine umfassende Formel zu erstellen, die nicht nur die Gesundheit des Herzens, sondern des gesamten Herz-Kreislauf-Systems im Blick hat.
 

Was genau ist drin?

Arjuna-Extrakt

Als Terminalia Arjuna, allgemein als Arjuna bekannt, bezeichnet man einen Baum, dessen Rinde in der ayurvedischen Medizin schon im antiken Indien für den Schutz des Herzens eingesetzt wurde. Auch in unserer bisherigen Formel des Heart Protects war ein Arjuna Pulver enthalten. Allerdings ist der Extrakt in der Formel des neuen Heart+ nun auf den besonders potenten Wirkstoff Arjunolsäure standardisiert, was es uns erlaubt hat, die nötige Menge zugunsten weiterer Inhaltsstoffe zu reduzieren und gleichzeitig den Wirkstoffgehalt zu erhöhen.

Untersuchungen konnten eine Reihe von interessanten Effekten beobachten. Beispielsweise konnte die Einnahme von Arjuna in Studien einen Schutz gegenüber der Toxizität, von β2-Sympathomimetika auf das Herzgewebe zeigen, zu denen beispielsweise Stimulanzien wie Clenbuterol und Salbutamol gehören [1], [2].

Ebenfalls konnte beobachtete werden, dass der Pflanzenextrakt eine Wirksamkeit gegenüber erhöhtem Blutdruck aufweist und so zur Herz-Kreislauf-Gesundheit von Bodybuildern und Kraftsportlern beitragen könnte [2].

An Personen mit vorangegangenem Herzinfarkt oder ischämischer Kardiomyopathie konnte eine Verbesserung der linksventrikulären Auswurfrate sowie ein Rückgang der linksventrikulären Herzmasse beobachtet werden [3]. Die Hypertrophie des linksventrikulären Herzgewebes wird auch als “Sportlerherz” bezeichnet und stellt ein häufiges Problem bei Athleten, insbesondere bei Bodybuildern dar.
 

Pantothensäure

Bei Pantothensäure handelt es sich um Vitamin B5, welches im Körper in geringen Mengen in den Stoff Pantethin umgewandelt wird. In Untersuchungen an Personen mit niedrigem bis moderatem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, denen man aus klinischer Sicht bereits Statine verschreiben würde, führte die Einnahme über 16 Wochen hinweg zu einer signifikanten Reduktion des LDL- und Gesamt-Cholesterins gegenüber einem Placebo [4], [5].

Interessanterweise führte die Einnahme in einer dieser Studien bereits nach wenigen Wochen zu einem erhöhten Coenzym-Q10-Spiegel, einem weiteren Stoff mit potenziell vorteilhaften Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, der im Heart+ enthalten ist [5].
 

Citrus Bergamot-Extrakt

Die Bergamotte ist eine Zitrusfrucht, die im Süden Italiens beheimatet ist und traditionell zur Verbesserung des Immunsystems und der Herz-Kreislauf-Gesundheit eingesetzt wird. Ein aktuelles Studienreview hat die verfügbaren Daten zur Supplementation mit Citrus Bergamot Extrakten zusammengefasst [6]. Dabei schlussfolgerte man, dass die Mehrheit der Studien einen Rückgang des  LDL- und Gesamtcholesterin-Spiegel durch die Einnahme von Citrus Bergamot beobachtet haben. Ebenfalls haben einige Untersuchungen eine Steigerung des HDL-Cholesterinspiegels beobachten können [6].
 

Rosskastanien-Extrakt

Auf Englisch auch als “Horse Chestnut” bezeichnet, stellt der Rosskastanien-Extrakt einen Stoff dar, über dessen Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System zahlreiche Studien, vorrangig aus Deutschland, durchgeführt wurden [7]. Genau genommen liegen die Stärken der Rosskastanie in den beobachteten Effekten in Bezug auf die Wirksamkeit gegenüber venöser Insuffizienz [8], [9].

Normalerweise transportieren die Venen das Blut zurück zum Herzen. Bei einer venösen Insuffizienz können die Venen das Blut nicht adäquat zurück transportieren, wodurch Wasseransammlungen und Schwellungen in den Beinen verursacht werden. Studien haben beobachtet, dass die Einnahme von Rosskastanien-Extrakt, insbesondere des Wirkstoffs Aescin (Escin) eine Wirksamkeit gegenüber
venöser Insuffizienz entfalten könnte [8], [9]..

 

Resveratrol

Trans-Resveratrol ist ein Stoff, der sich in roten Weintrauben finden lässt und für die mutmaßlich gesundheitsfördernden Eigenschaften des Rotweins verantwortlich gemacht wird. Zahlreiche Studien wurden zu den Effekten dieses Polyphenols durchgeführt und deuten unter anderem auf eine Wirksamkeit gegenüber Bluthochdruck, Diabetes, erhöhten Blutfettwerten und Entzündungen sowie eine gesteigerte linksventrikuläre Funktion hin [10]. Für unser Heart+ haben wir uns deshalb für den Einsatz dies vielversprechenden Rohstoffes in einer Dosierung von 250 mg pro Portion entschieden.
 

Coenzym Q10

Genau wie das alte Heart Protect, enthält auch das neue Heart+ 150 mg Coenzym Q10 pro Portion. Dabei handelt es sich um ein Pseudovitamin, welches in der Energieproduktion in den Mitochondrien beteiligt ist. Damit ist es essenziell für unser Überleben, wenngleich unser Körper unter normalen Umständen dazu in der Lage ist, ausreichende Mengen selbst herstellen.

Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass der Herzmuskel das Gewebe darstellt, welches im menschlichen Körper den höchsten Gehalt an Coenzym Q10 aufweist [11]. Ebenfalls gilt es als unabhängiger Risikofaktor in der Progression von koronaren Herzerkrankungen und man geht davon aus, dass die Supplementierung mit Coenzym Q10 einen schützenden Einfluss hat [12], [13]. Ebenso konnte ein antioxidativer Effekt beobachtet werden, der sich in Untersuchungen als Wirksam gegenüber oxidativen Schäden an den Blutgefäßen zeigt [13].
 

Knoblauch-Extrakt

Genau wie die bisherige Heart-Protect-Formel enthält auch das neue Heart+ einen Knoblauch-Extrakt. Allerdings ist er nun auf den Gehalt der Wirkstoffe Alliin und  Allicin standardisiert.
Großangelegte Reviews und Meta-Analysen der verfügbaren Studien über den Einfluss von Knoblauch-Extrakten auf kardiovaskuläre Risikoparameter kamen in der Vergangenheit immer wieder zu der Schlussfolgerung, dass die Einnahme in der Mehrheit der Studien zu einer Senkung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen geführt hat [14], [15], [16].
 

Schwarzer-Pfeffer-Frucht-Extrakt

Schwarzer Pfeffer, beziehungsweise das darin enthaltene Piperin, ist dafür bekannt, die Bioverfügbarkeit verschiedener Stoffe zu fördern. Wissenschaftliche Studien deuten darauf hin, dass Piperin unter anderem die Wirkung von Coenzym Q10 und Resveratrol unterstützt und somit zu einer verbesserten Wirkung beitragen könnte [17].
 

Wie ist das Heart+ einzunehmen?

Eine Portion Heart+ entspricht 4 Kapseln. Diese können prinzipiell zu jeder Tageszeit, vorzugsweise zu den Mahlzeiten, eingenommen werden. Aufgrund des Gehaltes an Antioxidantien empfehlen wir die Einnahme zu einem Zeitpunkt, der möglichst weit weg vom Krafttraining liegt. Untersuchungen deuten darauf hin, dass die akute Aufnahme hoher Mengen von Antioxidantien den akuten Trainingsreiz in Bezug auf Kraft, Muskelmasse und Ausdauer kurzfristig hemmen könnten [18].

Besonders in Bezug auf das enthaltene Trans-Resveratrol deuten Untersuchungen darauf hin, dass die Einnahme vor und direkt nach dem Training die positiven Anpassungen an die sportliche Aktivität hemmen könnte [19], [20]. Wir empfehlen daher, die Einnahme des Heart+ im zeitlichen Abstand von mindestens 3 Stunden zum Training.
 

 

Zutaten

Heart+

Downloads